Abschied vom Winter – mit Rote-Bete-Orangen-Salat

Ein hoffentlich letztes Aufbäumen veranstaltet der Winter derzeit gebietsweise. Am Wochenanfang soll es, jedenfalls hier in Bayern, nochmal frostig werden – hoffentlich nicht zu sehr, für die teilweise jetzt schon blühenden Obstbäume wäre das verheerend.

Beim Herumprobieren habe ich erst kürzlich entdeckt, was für eine wunderbare Kombination Rote Beten und Orangen sind. Das erdige Aroma der roten Knollen wird von den Apfelsinen aufgehellt und aufgefrischt. Noch gibt es, wohl nicht mehr lang, sehr schöne saftige aromatische Orangen, die sollten wir nochmal so richtig genießen, bevor die Saison vorbei ist. Gestern habe ich im Bioladen schon junge Rote-Bete-Knollen entdeckt. Die Gelegenheit also, den vergangenen Winter mit dem beginnenden Frühling auf einen Teller zu packen. Walnüsse (Winter!) und Frühlingszwiebel (!) dazu, fertig ist die Winterabschiedkombi.

Rote-Bete-Orangen-Salat mit Walnüssen

4-6 Portionen

3-4 Rote-Bete-Knollen. Die Knollen müssen knallhart sein, nur dann sind sie wirklich frisch. Und: Suchen Sie sie kleinsten raus, sie brauchen beim Kochen weniger Zeit (und Energie).
2 Orangen, gut sind die Blutorangen, die es jetzt überall gibt
3 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Walnusskerne
4 EL Öl, im Idealfall richtig gutes Olivenöl
1 EL scharfer Senf
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Die  ungeschälten Knollen so lange kochen, bis Sie sie mit der Gabel gut durchstechen können. Einige Minuten in kaltes Wasser legen, abgießen, pellen. Wer rote Hände fürchtet, zieht sich dabei Gummihandschuhe an. (Ich mache das nicht, und meine Hände sind heute wieder völlig fleckenfrei.) Die Knollen in Scheiben und dann in Streifen schneiden.

Die Orangen schälen und in Stückchen, Frühlingszwiebeln in dünne Scheibchen schneiden, die Walnusskerne grob zerkleinern.

Knoblauch feinst hacken oder durch die Presse drücken, mit Öl, Senf, Salz und Pfeffer verrühren und mit den übrigen Zutaten vermischen.

Kosten: ca. 5,40 € / Pro Portion 0,90-1,35 €

 

Wenn Sie Spaß am Garteln haben, besuchen Sie mich doch auch auf meinem neuen Blog: www.meinplastikfreiergarten.de 

2 Kommentare zu „Abschied vom Winter – mit Rote-Bete-Orangen-Salat“

  1. Mila sagt:

    Wow, das sieht ja mal lecker aus, und was gibts gesünderes.. Tolle Idee, danke schön :) )

  2. Frau Momo sagt:

    Sehr lecker, hab ich gerade mal ausprobiert. Allerdings hab ich Rote Beete aus dem Glas genommen, die hatte ich noch und das schmeckt auch prima. Zum Glück habe ich noch richtig gutes Olivenöl, das ich neulich mal günstig im Bioladen ergattert habe

Kommentieren


8 − sechs =