Bio erleben in München


Das Bild entstand am 6. August in Nürnberg. Dort war der Hauptmarkt ein Wochenende lang Bio-Hauptquartier, mit Dutzenden Ständen und einer Schauküche. Neben kostspielig-edlen Gerichten aus der Sterne-Küche gab es auch preisgünstig-relle Bio-Genüsse von Rosa Wolff: Gazpacho andaluz, Fladenbrot und Aprikosen-Crumble.

Am kommenden Wochenende steht München ganz im Zeichen des Öko-Landbaus.
Bio erleben München bildet den Auftakt zu den bayrischen Öko-Erlebnistagen (11. September bis 3. Oktober, www.oekoerlebnistage.de).
Dafür verwandelt sich der Platz vor der Feldherrnhalle in ein Bio-Paradies mit Biergarten, Spiel-Bauernhof und Bio-Schmankerln im Überfluss.
Am Sonntag um 16.15 Uhr ist Schaukochen mit Rosa Wolff unter dem Motto “Bio muss nicht teuer sein”. Passend zum frühherbstlichen Wetter gibt es Kartoffel-Lauch-Suppe und Zwetschgen-Crumble. Falls Sie in der Nähe wohnen: Schauen sie doch einfach vorbei – ich freue mich auf Sie!
Vollständiges Programm unter: www.bioerlebenmuenchen.de

Kommentieren


5 × = fünf