Gsund bleim! (gesund bleiben!)

Heute listete ein Gesundheits-Newsletter auf, welche Lebensmittel am besten geeignet seien, die Abwehrkräfte zu stärken und Erkältungen zu verhindern. Zwiebel, Ingwer, Chili und Rote Bete wurden genannt, dazu Honig, Sanddorn und Fliederbeere. Vergessen hatten sie Knoblauch, der unbedingt dazugehört, und Zitrone kann auch nicht schaden. Was daraus machen? Sanddorn und Holunderbeeren hat man selten frisch griffbereit, aber aus dem Rest lässt sich auf die Schnelle ein wunderbarer und offenbar über die Maßen gesunder Salat fabrizieren.

Also: Für eine große Portion (reicht auch für 2)

1 Rote Bete grob raspeln,
1 halb daumengroßes Stückchen Ingwer fein reiben,
1/2 Zitrone auspressen
1/2 Chilischote in feinste Ringe schneiden
1 Knoblauchzehe pressen oder hacken oder in hauchfeine Scheibchen schneiden,
1/2 kleine Zwiebel oder 1 Schalotte oder 1 Frühlingszwiebel fein würfeln bzw. in feine Ringe schneiden.

Das alles in einer Schüssel zusammen mit 2 EL Olivenöl und 1 EL Senf oder Meerrettich gut vermengen, mit Salz abschmecken. Wer mag, fügt noch ein Löffelchen Honig hinzu.

Passende Kräuter: Petersilie, Dill, Schnittlauch, frischer Thymian

Schmeckt super und ist soooo gesund! 

1 Kommentar zu „Gsund bleim! (gesund bleiben!)“

  1. Kann ich nur bestätigen. Schmeckt sehr lecker und ist gesund :)
    Ich gebe oft noch einen Apfel dazu.

Kommentieren


9 × = vierzig fünf